Nasaler Grippe-Impfstoff

Doktor.JPG

Erstens
Es ist keine Spritze, auch wenn es zunächst so aussieht. Es ist ein Nasenspray. Das Spray hat nur die Form einer Spritze. Es wird in jedes Nasenloch jeweils ein Sprühstoß verabreicht.
Vorn ist keine Nadel drauf sondern ein Sprühkopf. Mit Hilfe einer entsprechenden Arretierung am Kolben werden die beiden Sprühstösse genau verteilt.

Zweitens
Mittlerweile bezahlen alle Krankenkassen den Impfstoff für Kinder zwischen 2 und 7 Jahren, d.h. ab dem 2.Geburtstag bis 1 Tag vor dem 7.Geburtstag.

FullSizeRender[2].jpg

Drittens
Für Kinder zwischen 7 und 18 Jahre ist der Impfstoff natürlich auch geeignet und anwendbar. Nur die Krankenkassen übernehmen hier die Kosten nicht. Für Kinder unter zwei Jahre gibt es keine Studien. Demzufolge müsste hier, wenn nötig, eine Impfung per Spritze erfolgen.

Viertens
Der Nasale Impfstoff ist nicht nur schonender da nicht gespritzt werden muss, sondern auch der bessere und wirksamere Impfstoff.

Fünftens
Dennoch muss eine Indikation zur Impfung vorliegen. Das heisst, es muss einen Grund geben, damit die Kassen in Rheinland-Pfalz die Kosten für die Impfung übernehmen. Diesen Grund werden wir aber in aller Regel immer finden. 

Sechstens
Nutzen Sie die Zeit im Oktober und November zur Impfung. Sonst wird es, wie in jedem Jahr, wieder knapp. Denken Sie auch daran, dass wir bereits die ersten Wellen von Erkältungskrankheiten haben. Ihr Kind braucht eine einigermassen „gesunde“ Phase zur Impfung.

Wie immer bis zum nächsten Blog
Ihr Doktor Berlin